Zum Inhalt springen
hejhej-image

hejhej

  • Informationen
  • Nachhaltigkeit

Hejhej Logo

Anna und Sophie sind die beiden Gründerinnen von hejhej. Während eines inspirierenden Museumsbesuchs in Schweden entstand die Idee, eine nachhaltige Yogamatte zu kreieren. In dieser Ausstellung machte die türkische Künstlerin, Pinar Yoldas, Yoga-Praktizierende auf die ökologischen Konsequenzen ihrer Yogamatte aufmerksam. Anna und Sophie fühlten sich ertappt, denn sie selbst betreiben leidenschaftlich Yoga und studierten zu dem Zeitpunkt ihren Master in Nachhaltigkeitsmanagement in Schweden. Sie entschieden sich kurzerhand das Problem selbst zu lösen und eine Yogamatte aus recycelten Materialien zu entwickeln.

 

Sie haben die erste closed-loop Yogamatte entwickelt, diese besteht aus recycelten Materialien und ist zu 100% wieder recycelbar. Die Matte wird aus Schnittresten, die in der Schaumstoffproduktion anfallen, hergestellt. So werden natürliche Ressourcen und die Umwelt geschont. Sobald die Yogamatte irgendwann am Ende des Produktlebenszyklus angekommen ist, kann sie an hejhej kostenfrei zurückgeschickt werden – dort wird sie dann recycelt. So können die Bestandteile der hejhej-mats wieder für neue Produkte genutzt werden, ohne dass sie als zusätzlicher Kunststoffmüll auf Müllhalden oder im Meer enden. So schließt sich der Kreis: closed-loop. Als kleinen Anreiz gibt es dann einen 15% Rabatt Gutschein für die nächste Bestellung bei hejhej.

Website hejhej

Dieser Ort erfüllt folgende unserer Nachhaltigkeitskriterien:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner